Bilder für Webseiten: Wo gibt's die besten Fotos?

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - diese Phrase bestätigt sich auch im Webdesign. Denn bei der Gestaltung der eigenen Webseiten kommt es immer darauf an, dem Betrachter ein bestimmtes Gefühl zu vermitteln. Bilder als Stimmungsträger sind optimal geeignet, um Ihre Besucher in die gewünschte emotionale Richtung zu lenken.

Dabei können Bilder für Webseiten von A bis Z die unterschiedlichsten Gefühle vermitteln und eignen sich tatsächlich zur Verwendung in allen Branchen. Der seriöse Geschäftsmann, die mitfühlende Pflegerin oder der ausgelassene Kunde, der soeben ein tolles Produkt gekauft hat - innerhalb eines Sekundenbruchteils hat unser Hirn eine Stimmung mit dem Foto assoziiert. Machen Sie sich das zunutzen und positionieren Sie die passenden Bilder für Webseiten!

Woher bekomme ich stimmige Bilder?

Um Ihre Website mit Fotos auszustatten haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Jede davon bietet ihre eigenen Vor- und Nachteile. Welche Variante Sie wählen, ist abhängig davon, wie viel Zeit Sie zur Erstellung der Bilder haben, welche Qualität diese haben sollen und wie viel Geld Sie investieren können und möchten.

(1) Eigene Bilder erstellen

Authentisch und überzeugend: Fotos, welche Sie, Ihre Kollegen und Ihr Unternehmen selbst darstellen, wirken immer am besten. Sie geben dem Betrachter bereits einen Einblick in Ihre Arbeit und Sie können ab dem ersten Sichtkontakt Sympathiepunkte sammeln. Setzen Sie sich in Szene - am Arbeitsplatz oder Einsatzort, bei typischen Tätigkeiten Ihres Berufs oder auch im Kontakt mit Kunden. Die Kamera sollten aber nur diejenigen selbst in die Hand nehmen, die sich damit auskennen. Denn Fotos, die aussehen wie “will und kann nicht” vermitteln nichts als Unprofessionalität, die Ihre Besucher sicher nicht überzeugt.

Kontaktieren Sie lieber einen profesionellen Fotografen, der die nötige Erfahrung, Expertise und Ausstattung mitbringt. Er kann Sie beraten zur Wirkung von Bildaufbau und Farbwahl - passend zu den Farben, die Sie auf Ihrer Website verwenden möchten.

Selbstverständlich ist dies eine sehr kostenintensive Variante - man zahlt hier allerdings auch für die kreative Leistung des Fotografen, die Beratung und besonders hochwertige Bilder in bester Qualität. Die professionellen Bilder können Sie dann nicht nur für Ihre Website, sondern auch im Print-Bereich für Broschüren oder Visitenkarten verwenden.

Grundsätzlich empfehlen wir als Firma für Webdesign in Berlin diese Alternative zu wählen. Wenn Sie eigene Bilder für Webseiten verwenden, ist Ihnen der einzigartige Auftritt gesichert.

(2) Bilder einkaufen

Im Internet bieten Fotografen Ihre Bilder zu guten Preisen an. Auf den sogenannten Stock-Seiten können Sie mithilfe von Schlagworten die Bilder suchen, die Ihren Vorstellungen entsprechen. Oft wird der Preis in Credits oder Points angegeben, von denen Sie im Vornherein ein bestimmtes Budget buchen. Falls Ihnen ein Restbetrag bleibt, können Sie sich diesen einfach für später aufbewahren - Bilder werden immer gebraucht, zum Beispiel in einem Blog.

Ein großer Nachteil dieser kostengünstigeren Variante: Sie sind höchstwahrscheinlich nicht die einzige Person, die diese Bilder für Webseiten verwendet. Um unangenehme Überraschungen oder Verwechslungen zu vermeiden, können Sie sich vorher typische Webseiten aus der Branche ansehen.

Die Website iStockPhoto ist wohl der bekannteste Anbieter in diesem Bereich - schauen Sie sich um, vielleicht ist das richtige für Sie dabei!

(3) Kostenlose Bilder nutzen

Wer für den Geldbeutel die beste Alternative wählt, muss sich dafür an anderen Stellen eingrenzen. Im Web gibt es zahlreiche Anbieter für kostenlose und lizenzfreie Bilder, aus deren Repertoire Sie wählen können. Auch hier gilt: Wer sich vorher auf ein paar Websites der Konkurrenz umsieht, vermeidet es, die gleichen Bilder zu verwenden. Es lohnt sich außerdem, ausreichend Zeit in die Suche zu investieren.

Hier finden Sie ein paar Anbieter, bei denen Sie Bilder für Webseiten finden:

  • Pixabay, der Klassiker mit vielen Illustrationen, Bildern und und Vektorgrafiken
  • Unsplash, hier finden Sie wundervolle Stillleben, Fotos mit Menschen, Tieren und Landschaften
  • Splitshire sortiert die Bilder bereits in Kategorien für SIe und macht die Suche noch einfacher
  • Jay Mantri stellt Ihnen beeindruckende, sehr stimmungsvolle und teils künstlerische Fotos zur Verfügung
  • Bei Gratisography finden Sie alles von bunt und schrill über witzig und skurril bis hin zu einfach wunderschön und stimmungsvoll
  • Ganz besonders sind die Bilder im Vintage-Stil von New Old Stock
  • Fotos von Lebensmitteln und leckerem Essen finden Sie bei Foodiesfeed

Diese Liste könnte noch um unzählige Seiten ergänzt werden - schauen Sie sich einfach um!

Wie kann ich Bilder auf meiner Website einbeziehen?

Mit Fotos können Sie Ihr Unternehmen präsentieren, Ihre Arbeit für Interessenten transparenter machen oder eben Stimmungen transportieren. Besonders auf der Startseite ist letzteres angebracht, um den Beuschern ab der erstenSekunde einen Eindruck zu vermitteln.

Der Klassiker sind Slideshows mit großen Bildern im oberen Bereich (above the fold) der Startseite. Auf den Bildern können auch kurze Texte oder Schlagworte eingeblendet werden. Generell sind Bilder im Querformat im oberen Teil der Startseite sehr beliebt.

 

Last but not least: Hinweise für Bilder auf Webseiten

Wenn Sie im Begriff sind, eine neue Website zu erstellen oder erstellen zu lassen, benötigen Sie in jedem Fall Bilder. Bereiten Sie sich darauf vor und überlegen Sie sich bereits zu Beginn des Design- und Programmierprozesses, woher Sie die Bilder für die Website nehmen möchten! So vermeiden Sie unnötigen Leerlauf in der Entwicklung und unterstützen die Arbeit Ihrer Webdesigner optimal. Dieser sollte Sie außerdem zeitig genug darauf hinweisen, wann er die Bilder benötigt und welchen Anforderungen Sie gerecht werden müssen.

Beziehen Sie außerdem in die Auswahl der Fotos unbedingt eine zweite Meinung ein! Ob Fotograf, Webdesigner oder einfach nur Kollegen - derjenige muss (nicht unbedingt) fundiertes Wissen aus dem gestalterischen Bereich haben. Erkundigen Sie sich einfach, wie die von Ihnen bereits vorausgewählte Bilder auf denjenigen wirken.

Jetzt unverbindlich und kostenlos beraten lassen!

030 53 08 82 35